Startseite

"Über diese Website möchte ich für Sie als Ansprechpartner direkt erreichbar sein sowie meine unmittelbare persönliche Sicht zu vielen Themen darstellen. Ich bin sicher, Sie finden auf diesen Seiten Nützliches und Interessantes."

Blog

Ökologische Gelsenbekämpfung nach regenreichem Mai

14.06.19

  • Das professionelle „Gelsenmanagement“ ist in Tulln derzeit in vollem Gange – denn der starke Regen im Mai hat die Verbreitung der lästigen Insekten heuer stark begünstigt. Ebenso wie bei der Grünraumpflege arbeitet die Gartenstadt auch hier rein ökologisch: Die Brutstätten werden mit dem Eiweißpräparat B.T.I. (Bacillus thuringensis israelensis) behandelt, um die Verbreitung so gut wie möglich einzudämmen. Auch Privathaushalte können mit kleinen Maßnahmen einen wesentlichen Beitrag zur Reduktion der Gelsen leisten.

Tullner Einkaufsnacht: Donnerstag, 27. Juni 2019

10.06.19

Zur traditionellen Tullner Einkaufsnacht ist ganz Tulln und Umgebung auf den Beinen, um nach Herzenslust zu shoppen, Spiel- und Sportangebote zu nutzen und vor allem gemeinsam den Sommer zu feiern. Unter der Federführung der Stadtgemeinde Tulln werden wieder viele Aktionen in den Geschäften, attraktives Rahmenprogramm und Gewinnspiele mit Preisen der teilnehmenden Betriebe geboten.

Tulln kann als „Stadt des Miteinanders“ österreichweites Vorbild sein

03.06.19

Nicht nur in der österreichischen Innenpolitik gibt es große Konflikte, durch Europa gehen immer größere Risse und zwischen USA, Russland und dem Rest der Welt sowieso. In Tulln soll es anders sein. In der Gartenstadt wurde mit dem Titel „Die Stadt des Miteinanders“ ein Prozess begonnen, der zu einem Vorbild des Zusammenlebens in Städten des 21. Jahrhunderts werden könnte. Der bekannte deutsche Autor und emeritierte Universitätsprofessor Gerald Hüther sprach dazu vor 600 ZuhörerInnen im Rathaus und erhielt stehende Ovationen.

Handyparken für Kurzparkzonen UND Parkgaragen

28.05.19

In der Gartenstadt Tulln sind bald keine lästigen Wege zu Ticket-Automaten mehr notwendig: Mit 1. Juli ist können Kurzparkzonen-Tickets wieder per Handy gebucht werden – aber nicht nur das: Rund um die Jahreswende werden sich für registrierte Handyparker die Ein- und Ausfahrtsschranken in den städtischen Parkgaragen vollautomatisch öffnen und der zu bezahlende Parktarif wird über die App abgebucht – diese Kombination ist in Österreich bisher einzigartig.

Gibt es nun die Chance für einen niveauvollen politischen Neustart?

19.05.19

Nach den jüngsten Ereignissen, die zum Rücktritt von Herrn Strache geführt haben, wird die FPÖ einige Zeit kleinlaut sein (müssen). Das böte die einzigartige Chance, dass wir nun in der österreichischen Innenpolitik nichts von Hetze, Feindbildern und Abwertungen hören. Ich hoffe, dieses einmalige Zeitfenster wird dazu genutzt, trotz Wahlkampf und unterschiedlicher Standpunkte das politische Niveau zu heben.

Vorgezogene NR-Wahlen: Gute Entwicklung!

18.05.19

Nur mal so als erstes Statement...

Leitlinien für noch mehr Klimaschutz im öffentlichen Raum

18.05.19

Wir sind bereits jetzt auf kommunaler Ebene Vorreiter in Sachen Klima- und Umweltschutz. Um dieses Bekenntnis noch zu unterstreichen, habe ich bereits im Herbst 2018 eine Gruppe heimischer Fachleute beauftragt, die umwelt- und klimagerechte Gestaltung des öffentlichen Raumes sowohl im gemeindeeigenen als auch im privaten Bereich mit teils innovativen Ideen weiter voranzutreiben – z.B. durch grüne Fassaden oder begrünte Supermarkt-Parkplätze. Die Arbeiten gehen nun in die nächste Phase.

Gartenstadt Tulln: Überregionale Kampagne startet

03.05.19

Tulln ist die Gartenhauptstadt Österreichs. Mit viel Engagement und Leidenschaft zeigen die Stadt und die Partner der Gartenregion Tulln geballte Gartenkompetenz und sind somit Anziehungspunkt für Gartenfreunde aus dem ganzen Land. Für dieses Gesamtpaket hat die Stadtgemeinde einen neuen optischen Auftritt entwickelt, der ab sofort in einer überregionalen Kampagne ausgerollt wird und noch mehr Gäste auf die Vorzüge Tullns aufmerksam machen soll.

 

Gedanken zu Ostern: Der Umgang mit den Fremden

18.04.19

„Wofür stehen wir, wenn wir uns Christen nennen?“, fragte der Psychiater Joachim Bauer vor einiger Zeit im Zusammenhang mit der Begegnung mit Flüchtlingen. Der Benediktiner und bekannteste spirituelle Autor Deutschlands, Pater Anselm Grün, hat ein Buch geschrieben, das bei der Beantwortung hilfreich sein könnte: „Ich war fremd und ihr habt mich aufgenommen: Vom Umgang mit der Angst vor dem Anderen“ geschrieben. Er schreibt sehr Interessantes über die Psyche der Rechten und darüber, was die Bibel über die Angst vor Fremden sagt.

Interkommunale Zusammenarbeit: Tullner Wasser für Tulbing

17.04.19

Das hochqualitative Tullner Trinkwasser wird ab 2021 auch in das Tulbinger Wasserleitungsnetz eingespeist – eine Win-Win-Situation für beide Gemeinden. Von Jänner bis Dezember 2020 errichtet die Stadtgemeinde Tulln für diesen Verkauf des in Tulln geförderten Wassers eine Naturfilteranlage. Der Bau der Versorgungsleitung zwischen den Gemeinden beginnt schon in diesem Sommer.

Seiten

Bürgerservice

Ich bin für Sie da:

Di 15.30 - 17.00 Uhr
Do 16.30 - 19.00 Uhr

Anmeldungen bitte unter 02272/690-102 oder -103.

Wenn es besonders schnell gehen soll, rufen Sie mich bitte an:
0664-15 90 423, oder Sie kontaktieren mich unter peter@eisenschenk.at

Wollen Sie selbst politische Verantwortung un Tulln übernehmen? Ich setze mich mit Ihnen in Verbindung: