Blog

Rechnungsabschluss: Bestes Jahresergebnis der letzten 20 Jahre

15.03.19

Der Rechnungsabschluss 2018 der Stadtgemeinde Tulln zeigt die Fitness der Stadtfinanzen: Über 1,6 Millionen Euro konnten an Rücklagen für die kommenden Jahre und zukünftigen Projekte zugeführt werden. In der Gemeinderatssitzung am 20. März steht der Beschluss des Rechnungsabschlusses auf der Tagesordnung.

Versenkbarer Poller für Hauptplatz

15.03.19

Gerade in den Sommermonaten verweilen am Hauptplatz und speziell in den Schanigärten besonders viele Menschen, Kinder tummeln sich zwischen den Cafés und dem Spielbrunnen. Daher ist der gesamte Hauptplatz als Begegnungszone definiert und auf der Fahrbahn an der Nordseite des Hauptplatzes gilt tagsüber (10 – 24 Uhr) ein Fahrverbot. Dieses wird oft aufgrund von Ortsunkenntnis und mitunter sogar wissentlich missachtet – wodurch gerade für die Kinder ein Sicherheitsrisiko entsteht. Mit dem neuen Poller soll dem einen Riegel vorgeschoben werden.

Die wichtigsten Themen im kommenden Gemeinderat

24.02.19

Interessante Themen stehen an: Marketingstrategie zur Stützung der "Gartenhauptstadt Tulln"; die Stadt des Miteinanders wächst; Einrichtung der neuen Kindergärten; versenkbare Poller zur Sicherung der Nordstraße am Hauptplatz; das Kulturprogramm 2019; und nicht zuletzt: Der äußerst erfolgreiche Rechnungsabschluss, der erneut bestätigt, dass wir unsere Finanzen wieder fest im Griff haben.

"Tulln ist uns Heimat geblieben"

17.01.19

Seit dem ersten Neujahrstreffen im Jahr 2010 hat sich auf der Welt unheimlich viel getan. Aber in all diesen Phasen ist eines gleich geblieben: Die Stadt Tulln war für uns Heimat. Das definiert auch schon unsere wichtigste Aufgabe, die wir haben. In einer sich mit hohen Tempo verändernden Welt eine Stadt gemeinsam zu gestalten, damit sie für die Bewohner Heimat bleibt. Deshalb haben wir uns für 2019 vieles vorgenommen, lesen Sie hier die wichtigsten Vorhaben

Neujahrstreffen: Jede(r) BürgerIn und jede Partei ist eingeladen

08.01.19

Beim traditionellen Tullner Neujahrstreffen sind alle BürgerInnen der Stadtgemeinde herzlich eingeladen, sich einen Informationsvorsprung für das neue Jahr zu holen und exklusiv einen Einblick in die wichtigsten Projekte der nächsten Jahre zu bekommen. Außerdem blickt die Stadt auf das vergangene Jahr zurück und lädt zum gemeinsamen Gedankenaustausch in gemütlicher Atmosphäre.

Frohe Weihnachten: "Stadt des Miteinanders"

22.12.18

KURIER-Herausgeber Dr. Helmut Brandstätter hat die Tullner Idee "Stadt des Miteinanders" aufgegriffen. Ich danke ihm, dass er mich zu einem Interview mit Schau-TV eingeladen hat. Wir werden in Tulln dieses Projekt - abseits jeder Parteipolitik - auch im kommenden Jahr mit voller Kraft entwickeln. Vorerst hier an dieser Stelle: Frohe Weihnachten!

Tullns Schuldenentwicklung verläuft in geordneten Bahnen

19.12.18

Die Kredite der Stadtgemeinde werden entgegen der Planungen aus den Vorjahren etwas steigen. Das hat viele gute Gründe. Zum einen ist die Dynamik der Stadt noch stärker ist als bislang angenommen wurde, weshalb nun doch in die Erweiterung der Volksschule in der Kirchengasse ca. 5 Millionen (inkl. USt) investieren müssen. Zum anderen ebenso neu ist, dass die Stadt Tulln in Zukunft Wasser an die Marktgemeinde Tulbing liefern wird - dafür ist eine Startinvestition von rund 1,5 Millionen Euro notwendig. Diese Liste an Beispielen ließe sich noch fortsetzen, alle Projekte haben gemeinsam: Es werden sinnvoll Werte geschaffen.

Neues Stadtentwicklungskonzept: Los geht's

16.12.18

Es geht um die strategische soziale und wirtschaftliche Weiterentwicklung Tullns sowie um den Ausbau der hohen Lebensqualität. Diese wird – und das ist jetzt schon klar – nur durch sehr restriktive Baulandwidmungen, Digitalisierungsstrategie und Klimaschutz möglich sein.

Ein Weltunternehmen baut seinen Standort in Tulln aus

08.12.18

ROMER LABS, ein Tochterunternehmen der ERBER Group, zählt zu den weltweit führenden Anbietern diagnostischer Lösungen für die Lebens- und Futtermittelindustrie. Der neu eröffnete Standort in Tulln mit rund 60 Mitarbeitern steht für Innovation und Inspiration. Ein umfangreiches Sortiment an innovativen Lösungen zum Nachweis von Mykotoxinen, Lebensmittelpathogenen, Lebensmittelallergenen, Gluten, gentechnisch veränderten Organismen, Tierarzneimittelrückständen und anderen Lebensmittelkontaminanten wird geboten.

Stadt des Miteinanders: 80 Helden der Herzen geehrt

01.12.18

Im Rahmen der österreichweit einzigartigen Tullner Initiative „Stadt des Miteinanders“ wurden nun die Heldinnen und Helden der Herzen des Jahres 2018 vorgestellt. Es ist mir ein großes persönliches Anliegen einen Prozess anzustoßen, dass Menschen, die unterschiedlich sind, immer wieder beginnen, darüber nachdenken wie sie sich gegenseitig ergänzen können. Dadurch entsteht eine gesellschaftliche Dynamik und eine optimale Entwicklung der ganzen Stadtgemeinde.

Seiten