Gräzelfeste im Freien sind trotz Corona eine Option

24. Jun. 2020

Bis zu 30 Netzwerk Nachbar-Feste werden in der Stadtgemeinde Tulln seit 2011 jedes Jahr von BürgerInnen für BürgerInnen umgesetzt und von der Stadt finanziell, durch Infrastruktur und durch Know How unterstützt – das große Ziel: Das Miteinander in den Nachbarschaften zu fördern und zu feiern.

Dieses Jahr werden wir wohl keinen neuen Rekord an Festen mehr schaffen, aber ich habe das Gefühl, dass es gerade jetzt ein großes Bedürfnis nach Miteinander und Nähe in der Bevölkerung gibt. Daher werden wir Netzwerk Nachbar-Feste auch heuer unterstützen – mit etwas Eigenverantwortung sollten sich gerade im Freien Zusammenkünfte auch im Rahmen der coronabedingten Sicherheitsrichtlinien durchführen lassen.

Jetzt Grätzlfeste anmelden

Egal ob direkt in Tulln oder in den Katastralgemeinden, ob für Wohnhausanlage oder Straßenzug – die Netzwerk Nachbar-Feste werden jeweils von einzelnen BürgerInnen für die BürgerInnen ihrer unmittelbaren Wohnumgebung organisiert. Viele der Feste sind für die jeweiligen Nachbarschaften bereits zur beliebten und gelebten Tradition geworden und haben sich als jährlicher Fixpunkt etabliert.

Förderung durch Stadtgemeinde Tulln

Die soziale Wärme einer Stadt wie Tulln lebt vom aktiven, harmonischen Zusammenleben von Familie, Freunden und Nachbarn. In der Initiative "Netzwerk Nachbar" werden Ideen von Einzelpersonen oder Gruppen, welche die Gemeinschaft und das Zusammengehörigkeitsgefühl in Straßen, Wohnblöcken und Vierteln bzw. Katastralgemeinden fördern, von der Stadtgemeinde Tulln unterstützt – konkret mit Know-How für die Planung, mit der Gestaltung und Produktion von Einladungen, mit Heurigengarnituren, Zelten und einer Kostenerstattung von bis zu € 100,-.

So geht’s:

• Förderantrag auf www.tulln.at (Klick auf Banner „Netzwerk Nachbar“) ausfüllen und schicken:

- Per Post: Stadtgemeinde Tulln | Kennwort: Netzwerk Nachbar | Minoritenplatz 1 | 3430 Tulln

- Abgabe: direkt im Bürgerservice Tulln und Bürgerservice Langenlebarn

- E-Mail: julia.schwanzer@tulln.gv.at

• Unterstützung für Ihr Projekt bekommen

- Gestaltung & Druck von Einladungen & Plakaten

- Know-how

- Infrastruktur, z.B. Tische, Bänke, Partyzelte u.ä.

- Finanziell: für Grätzlfeste u.ä. wird eine Kostenerstattung von max. € 100,- nach Vorlage von Rechnungen refundiert. Keine Personalvergütung!

Weitere Informationen: Tel. 02272/690-131 oder julia.schwanzer@tulln.gv.at