Herzlichen Dank! Die Zusammenarbeit wurde gewählt.

27. Jan. 2020

Ich bedanke mir sehr herzlich bei allen Wählerinnen und Wählern, die klar die Richtung für die nächsten fünf Jahre vorgegeben haben: Zum einen wurde die Zusammenarbeit gewählt und zum anderen der Kurs gestärkt, der Tulln schon bislang zur Trendstadt gemacht hat. Dafür werde ich mit meinem Team weiterhin mit voller Kraft arbeiten! Wir haben noch viel vor, wir wollen Tulln noch weiter voran bringen.

 

Ich bedanke mich bei unseren Kandidatinnen und Kandidaten, die sich ALLE sehr aktiv in die Wahlbewegung eingebracht haben. Ganz besonders gratuliere ich jenen KollegInnen, die in der kommende Periode - aufgrund des ÖVP-Vorzugsstimmenmodells - im Gemeinderat arbeiten werden. Die ÖVP-Gemeinderatsfraktion bilden daher:

Josef Beinhardt, Johannes Blauensteiner, Johannes Boyer, Peter Eisenschenk, Annemarie Eißert, Roman Friedrich, Franz Hebenstreit, Peter Höckner, Alfred Kaiblinger, Eva Koloseus, Peter Liebhart, Marina Manduric, Paula Maringer, Roman Markhart, Wolfgang Mayrhofer, Karl Minich, Ernst Pegler, Elfriede Pfeiffer, Daniela Reiter, Harald Schinnerl, Lucas Sobotka, Susanne Stöhr-Eissert, Franz Weidl.

Die Top-10 bei den Vorzugsstimmen:

Peter Eisenschenk (650), Wolfgang Mayrhofer (340), Paula Maringer (239), Elfriede Pfeiffer (140), Franz Hebenstreit (124), Eva Koloseus (109), Susanne Stöhr-Eissert (102), Peter Liebhart (99), Lucas Sobotka (96), Karl Minich (79). Anmerkung: Harald Schinnerl und Peter Höckner, beide sehr populär und immer gut für sehr viele Vorzugsstimmen, haben aufgrund ihrer vielen organisatorischen Wahlkampfaufgaben innerhalb der Tullner ÖVP auf eine intensive Vorzugsstimmenwerbung verzichtet.