Nächste Station der Offene Ohr Tour am 6. Oktober

Einander zuhören und sich Zeit nehmen - das ist etwas, das gerade in Zeiten wie diesen immer mehr in den Hintergrund rückt. Ich möchte das ändern, indem ich das Gespräch bewusst in den Vordergrund stelle. Denn als Bürgermeister kann man erst dann etwas Positives bewegen, wenn man weiß, was die Menschen beschäftigt. Genau aus diesem Grund komme ich schon demnächst zu Ihnen: Ich möchte hören, was Sie bewegt und von Ihnen persönlich erfahren, was Ihre Sorgen und Anliegen sind. Und daher lade ich Sie herzlich ein: Nehmen Sie sich etwas Zeit und reden wir gemeinsam darüber, wo Sie der Schuh drückt und was wir in unserer Stadtgemeinde Tulln noch besser machen können. Beim Bürgermeister-Treff 2011 - dann, wenn as offene Ohr zu Ihnen kommt.

Von 30 Stationen sind nun alle absolviert, es folgen noch die Abschlussveranstaltung im Atrium des Minoritenklosters 6. Oktober 2011, 19.30 Uhr. Sie sind herzlich willkommen.