Tulln treibt nach Corona-Shut-Down weiter aus.

09. Mai. 2020

Mit jeder Lockerung der COVID-Maßnahmen blüht unsere Gartenstadt weiter auf. Besonders erfreulich ist, dass ab 15. Mai wieder Spaziergänge durch die traumhaften Gärten der GARTEN Tulln möglich sind. Zusammenhalt ist weiterhin das Gebot der Stunde, daher unterstützen wir jede Maßnahme, mit der wir die Stadt gemeinsam wieder zum Wachsen bringen können. Es ist jetzt an der Zeit, einander wieder zu treffen und das Miteinander zu pflegen – selbstverständlich unter Einhaltung der notwendigen Sicherheitsvorkehrungen.

Die wichtigsten mit Mai in Kraft tretenden Neuerungen innerhalb der Stadtgemeinde Tulln sind die Folgenden:

Rathaus: Parteienverkehr mit Sicherheitsvorkehrungen ab 18. Mai

Ab Montag, dem 18. Mai werden das Rathaus Tulln und auch das Bürgerservice Langenlebarn wieder zu den gewohnten Öffnungszeiten zugänglich sein und der persönliche Parteienverkehr unter Berücksichtigung besonderer Sicherheitsvorkehrungen wieder ermöglicht:

• Parteienverkehr ist nur nach Voranmeldung möglich. Die Terminvereinbarung sollte vorab direkt mit der jeweiligen Fachabteilung erfolgen. In Ausnahmefällen ist auch eine Anmeldung vor Ort im Bürgerservice möglich.

• Parteienverkehr ohne vorherige Terminvereinbarung ist ausschließlich im Bürgerservice, Standesamt und Meldeamt möglich.

• Die Sprechstunde des Wohnungsamtes (Do 16.00-17.30) findet erstmals wieder am 28. Mai statt. Um mehr Platz für notwendige Sicherheitsabstände zu schaffen, wird die Sprechstunde in einem Seminarraum im Rathaus stattfinden.

• Es gilt in allen Bereichen Schutzmasken-Pflicht und ein Mindestabstand zu anderen Personen von 2 Metern!

Musikschule: Unterrichtseinheiten vor Ort ab 18. Mai

• Die Musikschule startet ihren Betrieb stufenweise: Ab 18. Mai beginnt der Unterricht in der Schule für Streicher, Tasten- und Saiteninstrumente, ab 3. Juni für Bläser und Gesang. Um die Frequenz zu verringern, wird alterierend zum physischen Unterricht noch Videounterricht angeboten.

• Ein Leitfaden des Musikschulmanagements für die Musikschulen bezüglich der konkreten Durchführung des Unterrichts mit entsprechenden Sicherheitsmaßnahmen folgen. Die SchülerInnen und Eltern werden direkt darüber informiert.

Wirtschaft: Unterstützungsleistungen der Stadtgemeinde bei Wiederöffnung

• Ab der Öffnung der Gastronomiebetriebe mit 15. Mai werden seitens der Stadtgemeinde größere Flächen für die Schanigärten der Betriebe zur Verfügung gestellt, damit die notwendigen Sicherheitsabstände eingehalten werden können.

• Der Tullner Naschmarkt ist ab 8. Mai in Vollbetrieb. Um die notwendigen Sicherheitsabstände einhalten zu können, wird die Fläche des Marktes vergrößert.

• Mit Mitte Mai beginnt die Social Media-Kampagne zur handfesten Förderung der Tullner Wirtschaft. Auf den Instagram- und Facebook-Kanälen der Stadtgemeinde Tulln werden in Gewinnspielen wöchentlich bis zu 10x100 Euro in Tullner Zehnern ausgespielt. Weitere Infos zum Gewinnspiel gibt es ab Anfang Mai auf Instagram („tullnerleben“) und Facebook („Tulln ist schöner“).