Blogarchiv

Ausgewählte Beiträge, die vor dem 20. August 2017 veröffentlicht wurden.

Radhauptstadt Tulln

02.09.07

Der Anteil der umweltfreundlichen Wege zu Fuß, per Fahrrad oder per Öffentliche Verkehrsmittel ist in der Stadt Tulln in den letzten vier Jahren von 54 % auf 61 % gestiegen.

Erneuerbare Energieträger

02.09.07

Die EVN hat mit Unterstützung der Stadtgemeinde ein Biomasse-Heizwerk (hinter der Straßenmeisterei) errichtet.

Gesellschaftlich bedingt: Essstörungen

02.09.07

Essstörungen sind ein Thema mit dem man sich sehr ungern auseinandersetzt, weil es hier nicht nur um Persönlichkeit geht sondern auch um die Gesellschaft. Diese und damit auch ihre Medien leben uns ja immer wieder plakativ vor, wie wir angeblich zu wirken haben, was wir sein sollten, was wir besitzen sollten und ganz besonders wie wir auszuschauen haben. Und vor allem Frauen jagen einem Idealbild nach, das in Wirklichkeit nicht existiert. Vielleicht liegt es an den Männern, dass sie ihren Frauen zu wenig Aufmerksamkeit schenken.

Mobbing

02.09.07

Mobbing passiert am Arbeitsplatz und stellt ein zunehmendes Problem in der Arbeitswelt dar. Mobbing ist gesundheitsschädlich und es wird meines Erachtens viel zu wenig darüber gesprochen.

Gesund durch gesunde Beziehung

02.09.07

Zwischenmenschlichkeit ist einfach wichtig für unser Wohlbefinden und dieses Wohlfühlen fördert Gesundheit. Das ist mir ein wichtiges Anliegen.

Burnout

02.09.07

Mag. Dr. Ingeborg Pucher-Matzner und Prof. Anneliese Hasenöhrl hielten interessante Vorträge über dieses ernste Thema

Kein Alkohol unter 16!

02.09.07

Alkoholkonsum ist bei Jugendlichen nichts Außergewöhnliches mehr. Die Trinkmuster werden radikaler, es geht um das Betrinken, nicht um den Genuss.

Die Anzeichen von Kindesmisshandlung sind ...

02.09.07

... für Experten deutlich zu unterscheiden – insbesondere ob Verletzungen durch Unfälle oder durch Misshandlungen verursacht wurden.

... oft auch für Außenstehende beobachtbar: 

Die häufigsten Formen von Kindesmisshandlung ...

02.09.07

Körperliche Misshandlung: direkte Gewalteinwirkung durch Schlagen, Verbrennen, Verätzen, Schütteln, sowie Schädigung durch Intoxikation eines Kindes. Schütteltrauma: fatale Auswirkungen (körperliche und geistige Behinderungen, Epilepsie, Blindheit etc.) bis zum Tode kann das extreme Schütteln eines Säuglings oder Kleinkindes haben.

Lebenswerte Stadt Tulln

02.09.07

Im Rahmen der Forschungsprogramme des Netzwerkes "Gesunde Städte Österreichs" und des OECD-Programms "Measuring Social Capital" hat die Stadt Tulln eine Bevölkerungsbefragung zu den Themen Gesundheit und sozialer Zusammenhalt („Sozialkapital“) durchgeführt.

Seiten