NÖ Förderfrühling in Tulln

10. Sep. 2007

In vielem lebt es sich in Niederösterreich etwas leichter. Zum Beispiel für Eltern – und Kinder. Es baut, wohnt und saniert sich leichter. Und es arbeitet und lernt sich leichter: Denn eine breite Palette an Landesförderungen hilft ihnen, dort weiterzukommen, wo es zählt.

Hier, beim NÖ Förderfrühling, sehen Sie übersichtlich und an praktischen Fallbeispielen, welche Förderungen es gibt. Und welche Wege hinführen.

Schauplatz des “Frühlings-Tages” ist die NÖ HYPO-Filiale in Tulln. Ein typischer Freitag: vormittags „tröpfeln“ die Anfragen, ab mittags geht es lebhaft zu. Wohnen & Bauen ist heute offenbar angesagt: in diesem Beratungsbereich finden sich die meisten Kunden ein. Am Nachmittag gibt’s Besuch von Landesrätin Mag. Johanna Mikl-Leitner. Sie bringt die Botschaft des NÖ Förderfrühlings vor den Kunden einfach auf den Punkt: „Sie brauchen nicht zu uns kommen. Wir kommen zu Ihnen!“