Meine politischen Überzeugungen

07. Sep. 2007

Mein politischer Grundsatz lautet: Politik soll die Menschen zusammenführen. Dazu gehört die Kraft, Beziehungen aufzubauen. Für mich ist wichtig, in einen offenen Dialog zu treten und dabei verantwortungsvoll zu agieren. Wer anderen Menschen Wertschätzung entgegenbringt - in ehrlicher spürbarer Form -, der ist auch in der Politik erfolgreich.

Obwohl Ideologien allein auf viele Fragen des politischen Alltages nicht mehr ausreichende Antworten geben, sind die christlich-sozialen Wurzeln der Österreichischen Volkspartei für mich ausschlaggebend.

Ich bin in allen gesellschaftlichen Bereichen Anhänger eines menschlichen Leistungsprinzips. Eine funktionierende Wirtschaft zählt zu den wichtigsten Säulen unserer Gesellschaft. Das bedeutet für mich allerdings nicht, dass jemand überflüssig ist, der – wie Paul Zulehner sagt – nicht arbeitet, nicht kauft und nicht erlebt. Oder wie es Maximilian Fürnsinn sagt: Der Markt allein darf nicht zur dominierenden Instanz bei der Zuteilung der Lebenschancen werden.