Blog

Immer mehr BürgerInnen-Projekte im Rahmen der Initiative „Stadt des Miteinanders“ – nächster Treff: Samstag, 27. April

24.04.24

Seit über fünf Jahren besteht in Tulln die Initiative „Stadt des Miteinanders“. Mit verschiedenen Maßnahmen und Impulsen lädt diese außergewöhnliche gesellschaftspolitische Aktion die BürgerInnen dazu ein, respektvoll und wertschätzend miteinander anstatt nur nebeneinander zu leben. Ein Teil dessen ist das Bestreben die Bürgerinnen und Bürger anzuregen, gemeinsam mit anderen kleinere Projekte auf die Beine zu stellen – mit Erfolg: Immer mehr interessante Projekte, Veranstaltungen und Treffen entstehen. Der nächste „Gemeinsam Gestalten Treff“ findet am Samstag, 27. April statt.

Kostenlose Workshops zu Cyber-Security, Fake-News und KI am 12. April in der HAK/HAS Tulln

17.03.24

In der HAK/HAS Tulln werden im Rahmen der Initiative „Digitale Kompetenzen“ am 12. April zwei kostenlose Workshops angeboten – die Themen sind „Einsatz von KI in Alltag und Beruf“ und „Umgang mit Cyberbedrohungen und Fake News“. In jeweils rd. 2,5 Stunden erläutert ein Medientrainer das Wissenswerteste zu dem jeweiligen Thema und leitet die TeilnehmerInnen konkret beim Ausprobieren verschiedener Tools und digitaler Angebote an.

Bürgergespräche mit Vertretern aller Parteien startet

29.02.24

„Jetzt sind die Bürger am Wort“ – so lautete meine Ankündigung beim traditionellen Neujahrsempfang Anfang des Jahres. Nach Gesprächen mit allen Tullner Parteien stehen die Termine der Tulln Tour 2024 jetzt fest.

Förderung der Stadt für Biotech-Start-Ups am Standort der ehemaligen landwirtschaftlichen Fachschule

04.02.24

Das Areal der ehemaligen landwirtschaftlichen Fachschule hat sich unter dem Namen „Makerspace“ zu einem Hotspot für Biotech- und Green Tech-Start-Ups aus dem Umfeld des Campus Tulln Technopol und darüber hinaus entwickelt. Die Stadtgemeinde Tulln und accent, der Technologie Inkubator des Landes Niederösterreich, unterstützen die GründerInnen und jungen Betriebe u.a. durch die finanzielle Unterstützung bei der Anschaffung kostenintensiver Gerätschaften und Infrastruktur für ihre Forschungszwecke. Seitens der Stadtgemeinde Tulln wurden in der ersten Förderetappe über € 4.000,- für drei Anschaffungen ausgeschüttet. 

Tulln wird ein Ort der Zuversicht bleiben.

20.01.24

Die Welt wird keine einfache sein im Jahr 2024 – wirtschaftlich, gesellschaftlich und politisch. Ich bin dennoch davon überzeugt, dass unsere Stadtgemeinde ein Ort der Zuversicht bleibt, eine Stadt, in der ein gutes Leben weiterhin möglich ist. Denn, wir in Tulln sind anders! Das sage ich nicht, weil ich überheblich oder idealistisch bin, sondern weil ich realistisch bin. Die Gründe dafür habe ich hier zum Nachlesen online gestellt.

Auszeichnung: Tulln ist "Kommunaler Vorreiter"

07.12.23

Nur wenige Wochen nach der doppelten Auszeichnung beim VCÖ Mobilitätspreis wurde die Umgestaltung des Nibelungenplatzes nun ein weiteres Mal prämiert – nämlich mit dem „ERDREICH“-Bodenschutzpreis des Klimaschutzministeriums (BMK) in der Kategorie „Kommunale Vorreiter“. 

Green und Smart: Gartenstadt Tulln stattet Jungbäume mit wasserspeicherndem Gel und Feuchtigkeitssensoren aus

07.12.23

Die StadtgärtnerInnen der Gartenstadt Tulln pflanzen jedes Jahr rd. 200 neue, sorgsam ausgewählte Bäume. In einem Pilotversuch haben wir nun bei einzelnen Exemplaren im Au- und Stadtgebiet das weltweit einzigartige, am Campus Tulln Technopol Tulln entwickelte Agrobiogel in den Untergrund eingearbeitet, das Wasser nachhaltig speichert. Mit Feuchtigkeitssensoren wird digital evaluiert, inwieweit das Hydrogel den Bäumen das Leben angesichts der zunehmenden Trockenperioden erleichtert.

Ehrenamtliches Reparaturcafé feierte 1. Geburtstag: Dienstag, 28. November

17.11.23

Ein besonderes Projekt von BürgerInnen für BürgerInnen feiert sein einjähriges Bestehen: Im Tullner Reparaturcafé helfen ehrenamtliche MitarbeiterInnen aus der Bevölkerung kostenlos, kaputte Haushaltsgeräte, Werkzeuge, Kleidung, Bücher, Fahrräder und vieles mehr zu reparieren. Gleichzeitig wird bei Kaffee und Kuchen gesellig geplaudert. Das Jubiläums-Reparaturcafé findet am Dienstag, 28. November von 17-20 Uhr im Minoritensaal des Rathauses statt.

Einladung zur Stadt des Miteinanders Werkstatt am 17. November

27.10.23

Die Initiative „Stadt des Miteinanders“ lädt alle interessierten BürgerInnen der Stadtgemeinde Tulln zur Werkstatt für MacherInnen ein: Am Freitag, 17. November, sind von 15 bis 18 Uhr im Rathaus tatkräftige und engagierte Köpfe gefragt, die Interesse haben, konkrete Miteinander-Aktivitäten für das Jahr 2024 zu erarbeiten – und diese dann auch zusammen umzusetzen.

Eröffnung HAK/HAS-Zubau mit Vortrag von Dr. Christian Helmenstein

16.09.23

Seit Beginn des neuen Schuljahres ist der Zubau zur Handelsakademie und Handelsschule der Stadtgemeinde Tulln in Betrieb. Das „Forum“ wird mit einem öffentlichen Keynote-Vortrag am Dienstag, 26. September unter dem Titel „Die digitale Dividende – ein Versprechen, das hält?“ eröffnet. Thematisiert wird dabei u.a., ob die Digitalisierung das Ende der Arbeit einläutet und mehr Arbeitslosigkeit herbeiführt, oder gar ein neues Zeitalter des Wohlstandes begründet. Der Eintritt ist frei.

Seiten